Modellfliegen

Neuigkeiten:


Über Modellfliegen

Modellfliegen, ein reizvolles Hobby für junge Leute und Junggebliebene, die wieder etwas mehr Zeit für sich haben.

Büllingen: Die Modellfliegerei ist ein faszinierendes Hobby, wenn auch nicht ganz leicht zu erlernen. Aber der leidenschaftliche Flugbegeisterte schafft es innerhalb kurzer Frist - wenn er sich von kundigen Piloten leiten lässt. Beim Aero-und Modellclub "Feuervogel" in Büllingen gibt es immer wieder Schnupperfliegen und Ausbildung über ein Lehrer-Schüler-System.

Winterzeit: Vorbereitungszeit
Zwar ist der Sommer die eigentliche Flugsaison, doch manches will vorbereitet sein. Wer im nächsten Sommer Flugfreuden genießen will, muss sich jetzt im Winter langsam darauf vorbereiten.
Aber wo fängt man an ?
Am einfachsten ist, wenn man sich von einem erfahrenen Piloten beraten lässt. Und davon haben wir im Aero- und Modellclub "Feuervogel" einige.

Und die helfen gerne weiter bei den vielen Fragen, die ein Anfänger wohl haben kann:

Welches Modell ist das richtige für mich? Muss ich gleich eine teure computergesteuerte Anlage haben oder tut's eine einfache auch ?

Soll ich mein Trainingsmodell selber aus Holz basteln oder ist ein Kunststoff-Fertigmodell nicht doch der bessere Einstieg?



Auf diese und viele Fragen bekommt der Modellflug-Einsteiger bei unseren Piloten ganz sicher eine Antwort. Wieviel kostet denn das ?

Erst mal gar nichts; Man kommt bei gutem Wetter abends oder am Wochenende zum "Hohen Berg" bei Büllingen.

Dort spricht man einfach mit einem der anwesenden Modellflieger, lässt sich von ihm erklären, wie so ein Gerät gesteuert muss.

Dann kommt ein vielleicht schon direkt ein Schnupperfliegen.

Danach kostet's auch nur ein (preiswertes) Trainer-Modell. (100 bis 300 EUR flugfertig)

Die Funkfernsteueranlage (Lehrer-Schüler) stellt erst mal der Club. Erst wenn der Interessent Feuer gefangen hat und richtig einsteigen will, kauft er sich selbst eine Fernsteueranlage (250 bis 1200 EUR je nach Qualität und Anspruch)

Als Weihnachtsgeschenk ein Flugmodell - und was dann ?
Tja, dann verstaubt das Modell irgendwann vielleicht nach einigen fehlgeschlagenen Versuchen, das ganze im Alleingang durchzuziehen.
Dabei muss das Rad nicht jedesmal neu erfunden werden! Manche Tricks und Kniffe, die sich über einige Modellflieger-Generationen übermittelt haben, erleichtern die Arbeit beim Basteln und Fliegen ganz erheblich. Aber die findet man eben nur bei erfahrenen Modellbauern und -fliegern.

Der Aero- und Modellclub "Feuervogel" Büllingen steht für Neueinsteiger bereit.
Jetzt zählt es, wenn die nächste Saison Erfolgserlebnisse bringen soll.


Na dann ! Holm- und Rippenbruch !

Information und Fragen bitte an

Dieter Hildebrand oder Dominik Berners

 

Webcam und Meteo:





Kniebrett und Handschuhe !

Tipp für Tragschrauber- und Trikepiloten ! Praktisches Kniebrett und super Handschuhe, selbst hergestellt !!

___________
WebCam

24 Stunden
Rueckblick

____________
Veranstalungen

___________

Neuigkeiten

Neue Informationen
im Mitgliederbereich
vorhanden

 
 
home - wer sind wir? - pilotinfos - ulm in Belgien - modellflug - bildergalerie - internes - links - kontakt - impressum